Startseite Forum Kalender Impressum Kontakt Haftungsausschluss Datenschutz
 

 


Übersicht || Registrieren || Einloggen || Hilfe || Suche || Mitglieder || Kalender

Autor Thema - Seiten: [ 1 ] -2-
015
02.07.2009, 09:14 Uhr
Autor: Mücke
Status: Co-Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2138


Nimm Baustahl*gg
--

Ostradersatzteil.de


Ostbikes.cabanova.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
02.07.2009, 10:51 Uhr
Autor: sattelfest
Status: Mitglied
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 774


Mußt halt mehr den Hauptständer benutzen. Der Kasten steht so schräg und ist so schwer.....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
18.08.2011, 10:01 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


... mal wieder was neues von der Dnepr.

Hatte gestern schon mit Mücke kurz darüber gesprochen. Habe derzeit leichte Probleme mit dem Öldruck bei heißen Motor. Bedeutet, dass öfters mal die Öldrucklampe leuchtet, insbesondere unter Last (Beschleunigung, Berge etc.). Wenn man ganz entspannt fährt, ist aber alles i.O. Da die Motoren dafür bekannt sind, dass sie nicht so dicht sind, wie es eigentlich sein sollte, habe ich in der Vergangenheit ein unlegiertes 40er Einbereichsöl verwendet. Funktionierte nun auch ein paar Jahre ganz gut und sie tropfte auch nicht mehr aus allen Löchern. Ich habe mich nun aber doch entschlossen, den ganzen Motor zu spülen. Werde dazu gut abgestandenes neues Motoröl und etwas Diesel verwenden und den Motor damit spülen. Danach kommt das von Mücke erworbene SAE 50 rein. Hat jemand noch einen Tipp? Wenn das ganze keine Besserung bringen sollte, geht es wohl ans zerlegen.


--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
18.08.2011, 12:00 Uhr
Autor: Mücke
Status: Co-Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2138


Hast Du mla daran gedacht das evtl nur der Öldruckschalter eine Macke hat? Hattest Du das Problem schon immer?
--

Ostradersatzteil.de


Ostbikes.cabanova.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
18.08.2011, 13:09 Uhr
Autor: sattelfest
Status: Mitglied
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 774


Ich kenne den Motor nicht. Gibt es da vielleicht schon ein Filtersieb zum rausziehen und reinigen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020
19.08.2011, 09:46 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


Hallo,

also den Öldruckschalter habe ich schon gewechselt, der ist oder war i.O. Einen Ölfilter hat der Motor nicht, sondern eine Ölzentrifuge. Laut Wartungsplan alle 10.000 km auseinanderzunehmen und zu reinigen. Kommt man aber nicht so einfach ran und ist schon ein wenig aufwendig. Der Postbote war eben hier und hat mir ein Päckchen abgegeben. Werde am Sonntag mal die Sache in Angriff nehmen und sehen, was passiert.

Gruß Frank
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021
21.08.2011, 19:33 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


... so heute habe ich noch einmal den Motor warm gefahren und das "alte" Öl abgelassen. Das Öl war 2 Monate drin und ist ca. 500 km gelaufen. Es war schwarz wie Teer. Als dann die alte Brühe raus war, habe ich eine Mischung aus Diesel und dünnes Mehrbereichsöl eingefüllt. Kurz im Standgas das ganze Teil laufen lassen und dann wieder abgelassen. Zum Schluss noch einmal reinen Diesel oben rein und gleich durchlaufen lassen. Motor dabei mir Kickstarter durchgetreten. Es kam dann aber nur noch sauberer Diesel raus. Ich denke ich habe das Gröbste raus bekommen. Dann frisches Öl rein und ausgiebig Probefahrt gemacht. Also bis jetzt kam noch keine Öllampe bei Vollast. Einzig beim Standgas blinkt sie manchmal auf. Das ist aber vollkommen normal bei diesen Motoren.

Schauen wir mal.

Gruß Frank
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022
27.08.2011, 13:21 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


.... "schauen wir mal" waren meine letzten Worte. Ich bin die Woche ein paar Kilometer gefahren und sie lief richtig gut. Es gab noch kurz Probleme mit dem linken Vergaser, er lief manchmal über, aber dieses habe ich auch hinbekommen.

Am Freitag Nachmittag wurde mein Russe über den Haufen gefahren.





Kotflügel vorne und hinten verzogen und verbeult, Lenker krumm, Armaturen verzogen, Beleuchtung defekt, Sitzbank aufgerissen, rechter Zylinderkopf aufgerissen usw.

Denke die Saison 2011 ist für mich gelaufen.
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net

Dieser Post wurde am 15.09.2011 um 08:54 Uhr von Frank editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023
27.08.2011, 13:31 Uhr
Autor: sattelfest
Status: Mitglied
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 774


Hallo Frank,

das tut mir sehr leid. Bist du noch auf dem Motorrad gesessen oder war die Maschine geparkt? Hoffe dir ist nichts passiert.
Richten wird wohl nicht mehr möglich sein.

Gruß
Dietmar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024
27.08.2011, 17:14 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


Ich habe da nicht drauf gesessen. War vorschriftsmäßig geparkt.
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
025
27.08.2011, 20:37 Uhr
Autor: Mücke
Status: Co-Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2138


Ach du heilige Kacke....
...und nun??? Ich hoffe die Versicherung des Unfallgegners zahlt ordnungsgemäß und für Dich lohnend, wenn man davon überhaupt reden kann, da man den ideellen Wert eh nicht ersetzen kann. Ich würde Dir ja vorschlagen, lass das, schick mir die AWO und von der Kohle der Versicherung machen wir davon was feines. So makaber es klingen mag.
--

Ostradersatzteil.de


Ostbikes.cabanova.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026
28.08.2011, 13:29 Uhr
Autor: hajowa
Status: Mitglied
Rank: Aufsteiger
Mitglied seit:
Beiträge: 26


Moin Frank,
Nicht schön, aber besser wie wenn Du drauf gesessen hättest.

Wenn Du wieder aufbauen willst: Ich habe noch etliches von Dnepr ( MT 10 ) hier rum liegen,
Motor, Schutzblech,Beleuchtung, Stoßdämpfer und so weiter. Soll eh weg und kann für kleines Geld abgeholt werden bevor es sonst in der Bucht landet.

Melde Dich ggf. per PN

Gruß

Jochen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027
30.08.2011, 22:27 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


Danke für das Angebot. Ich muss erst einmal abwarten, was bei der Versicherung raus kommt.
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028
05.11.2011, 19:35 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


So die Versicherung hat vernünftig bezahlt und die Dnepr ist nun seit ein paar Wochen verkauft. War zwar etwas Herzschmerz dabei aber was soll es. Da ich nun irgendwie was anderes haben wollte und die Ostmopeds in der 250er Klasse ziemliche Rekordpreise verzeichnen, bin ich halt mal wieder auf etwas japanische ausgewichen.







Die XJ ist 26 Jahre alt und kostet in der Anschaffung soviel wie eine durchschnittliche Schwalbe. Verrückte Welt. Ist schon mal wieder ein ganz anderes Fahrgefühl, wenn man ein Moped fährt, welches auch Bremsen hat.

Gruß Frank
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029
11.04.2012, 13:31 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


Hallo,

auch meine XJ hat dieses Jahr die ersten 500 km hinter sich gebracht. Ist halt ein schönes Touren Moped und fährt sich wirklich sehr entspannt. Im Frühjahr habe ich alle Flüssigkeiten gewechselt und einen gut gebrauchten Drehzahlmesser verbaut. Gebrauchte Ersatzteile bekommt man für die XJ wirklich günstig.

Gruß Frank
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2-     [ weitere Marken ]