Startseite Forum Kalender Impressum Kontakt Haftungsausschluss Datenschutz
 

 


Übersicht || Registrieren || Einloggen || Hilfe || Suche || Mitglieder || Kalender

Autor Thema - Seiten: -1-
000
29.09.2008, 19:56 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


... so hier sieht man meine nächsten Baustellen womit ich angefangen habe.



Simson KR51/1 + Blechteile, Rahmen, Tank usw. bereits lackiert.



Simson KR51/2, Rahmen ebenfalls lackiert und schon einige Anbauteile montiert. Bei dieser Schwalbe will ich mal die Blechteile Pulverbeschichten lassen. Wenn es gut wird ist der Berliner das nächste Opfer.

Gruß Frank

PS: Den Rahmen vom KR51/1 hatte ich mal bei Mücke entführt. War bereits gestrahlt und geschweist.
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
30.09.2008, 09:08 Uhr
Autor: Mücke
Status: Co-Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2138


Ach Du warst das der meinen Rahmen hat den ich schon vermisste?? Ausserdem bin ich ja etwas enttäuscht*gg Dachte es geht dem Berliner mal zu Leibe, und der Jawa 20. Willst Du die Schwalbe/en dann behalten?
--

Ostradersatzteil.de


Ostbikes.cabanova.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
30.09.2008, 19:00 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


Also der Berliner steht ja bei mir in Potsdam, also eine ganz andere Baustelle. Ich werde ihn jetzt auch demnächst zerlegen und mit den Reinigungsarbeiten anfangen. Die Blechteile will ich strahlen und beschichten lassen. Will aber erst einmal sehen, wie die Schwalbenteile so werden.

Bei der Jawa 20 bin ich mir noch unsicher. Die hintere Verkleidung sieht noch sehr gut im Lack aus und wäre zu Schade zum lackieren. Vordere Kotflügel und die hellen Teile sowie der Rahmen müssen aber lackiert werden. Sie steht da oben derzeit aber noch sehr gut und ich versuche, erst einmal die ganzen zerlegten Mopeds wieder zusammen zubekommen. Dann ist auch wieder etwas mehr Platz.

Gruß Frank
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
07.03.2009, 14:36 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


Hallo,

nach nun ca. 3 Wochen habe ich meine Teile vom strahlen und bepulvern wiederbekommen. Ich habe mal Testweise die blauen Teile für den KR51/2 machen lassen. Ich finde, sie sind wirklich gut geworden und der Preis ist einfach unschlagbar.



Hier mal ein Bild vom Batteriefach. Wirkt durch den Blitz etwas heller als es wirklich ist.

Gruß Frank
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
08.03.2009, 09:33 Uhr
Autor: sattelfest
Status: Mitglied
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 774


Hallo Frank,

wenn ich dich hier richtig verstehe hast du den Rahmen lackiert und das Blechkleid wird gepulvert?
Beim Pulvern gibt es sehr goße Unterschiede was die Farbbrillanz betrifft. Vielleicht weiß Mücke woran das liegt?
Ich habe bei uns in der Gegend zwei Pulverer, deren Arbeiten da O.K. sind wo man sie nicht sieht, also am Rahmen. Die Oberfläche ist da eher schlecht.
Bei unseren Fahrradrahmen ist die Oberfläche SPITZENMÄSSIG. Leider macht dieser Pulverbetrieb nur Fahrradrahmen und zudem ist er im Westerwald und damit ziemlich weit weg.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
08.03.2009, 16:29 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


Hallo,

ja, das hast du richtig verstanden. Ich habe den Rahmen lackiert und das Blechkleid strahlen und bepulvern lassen. Es war für mich eigentlich nur ein Test, wie die Qualität wird. Ich bin mit der Arbeit wirklich sehr zufrieden. Auch wenn es auf den Bildern etwas matt aussieht, ist bei natürlichen Licht ein wirklich schöner Glanz zusehen. Auch kommt der Farbton hier auf den Bildern falsch rüber. Die Oberfläche ist natürlich nicht so hundertprozentig glatt, wie es bei einer Profilackierung aussehen würde. Aber mal ganz ehrlich, original sahen die Teile auch nicht wirklich so hundertprozentig aus. Eine kleine Apfelsinenhaut war auch da zu sehen.

Gruß Frank
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
19.09.2009, 14:59 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178



--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
19.09.2009, 15:01 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178



--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
20.09.2009, 18:14 Uhr
Autor: Mücke
Status: Co-Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2138


Das sieht Klasse aus. Hast Du pulvern lassen???
--

Ostradersatzteil.de


Ostbikes.cabanova.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
20.09.2009, 20:32 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


Ja hatte ich pulvern lassen. Ist aber schon paar Tage her.
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
24.08.2014, 12:19 Uhr
Autor: Frank
Status: Moderator
Rank: Inventar
Mitglied seit:
Beiträge: 2178


Habe mich mal wieder dem KR51/2 zugewendet. Muss ja irgendwie weiter gehen.



Er steht nun schon seit ein paar Jahren rum. Also mal alle Kisten mit Simsonteilen hervorgekramt und dann frisch ans Werk.

Motor hatte ich noch zu liegen und habe ihn erst einmal neue Dichtungen verpasst. Hoffe das soweit alles passt.



Den richtigen Vergaser habe ich auch noch im Fundus gehabt und soweit aufgearbeitet.

Bei der kleinen Inventur habe ich festgestellt, dass mir doch noch ein paar Kleinigkeiten fehlen, welche ist aber erst einmal besorgen muss.

Jedenfalls bleibt die Schwalbe auf der Werkbank stehen und kommt erst runter, wenn sie fertig ist.

Gruß Frank
--
*****************************************
Weitere Webseiten: Simson KR50 | DDRMotorrad.de | Tatran.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Nachricht || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Simson Mopeds ]